Tribünengespräch vom 11.03.2016
Als Blinde im Stadion
Wie ist es eigentlich, Fußball nur über Ohren und manchmal Nase wahrzunehmen? Wir reden mit Giuseppina Dolle, die seit den Achtzigernals Blinde Stadien besucht.

Über die Sendung

Was gibt einem dieser Sport und wie ist das Erlebnis im Stadion oder zuhause im Wohnzimmer? Pina Dolle erzählt, was sie am Fußball fasziniert, wie ihre ersten Stadionbesuche abliefen, was sich seit den Achtzigern in deutschen Fußballstadien für Sehbehinderte verändert hat und warum ein Spielbesuch von ihr in der Kreisklasse schon mal zu Irritationen beim Schiedsrichter führen kann.

Veröffentlicht am: 11.03.2016 (vor 5 Jahren)

Unser Gast: Giuseppina Dolle

Rasenfunk Supporters Club

Keine Werbung. Keine Sponsoren. Keine Paywall. Das sind die drei Grundsätze des Rasenfunk. Wir wollen unabhängig und für jeden erreichbar bleiben. Damit wir unsere Sendungen trotzdem gründlich vorbereiten können, brauchen wir deine Unterstützung. Werde Mitglied im Rasenfunk Supporters Club und halte dieses Projekt am Leben!
Rasenfunk unterstützen

Shownotes zur Sendung

Wie ist es eigentlich, Fußball nur über Ohren und manchmal Nase wahrzunehmen? Was gibt einem dieser Sport und wie ist das Erlebnis im Stadion oder zuhause im Wohnzimmer? Wir hatten im Tribünengespräch die Möglichkeit mit Giuseppina Dolle zu reden, Fußballfan seit den späten Siebzigern und aktiv im ersten Fanclub für Sehbehinderte und Blinde, den Sehhunden.

Sie erzählt, was sie am Fußball fasziniert, wie ihre ersten Stadionbesuche abliefen, was sich seit den Achtzigern in deutschen Fußballstadien für Sehbehinderte verändert hat und warum ein Spielbesuch von ihr in der Kreisklasse schon mal zu Irritationen beim Schiedsrichter führen kann.

Wer sich weiter zum Thema informieren möchte, findet hier einige Links:

Pina und wir freuen uns über Feedback zur Sendung in den Kommentaren!

Unterstützt unsere Show

Wer keine Sendung von uns verpassen möchte, kann uns auf diesen Social-Media-Kanälen folgen oder unseren Newsletter auf rasenfunk.de abonnieren:

Mitdiskutieren

Jetzt mitmachen