Kurzpass vom 29.06.2018
WM-Tag 16: Michy Batsch-Au-Hihi
Die Gruppenphase trudelt aus mit zweifelhaft leblosen Partien. Wie lässt sich das einordnen? Florian Bogner von Eurosport.de hilft uns dabei.

Über die Sendung

Gleich 17 Änderungen gab es in den Startformationen von England und Belgien – kann es sein, dass hier jemand das dritte Gruppenspiel nicht wirklich hundertprozentig ernst genommen hat? Ernst genommen, aber angsthasig runtergespielt hat Japan sein Spiel gegen Polen. Da können einem die Senegalesen, die nach Fairplay-Wertung nach Hause reisen müssen, richtig leid tun. Da loben wir uns doch Panama und Tunesien!

Veröffentlicht am: 29.06.2018 (vor 4 Monaten)

Unser Gast: Florian Bogner (@flopumuc)

Rasenfunk Supporters Club

Keine Werbung. Keine Sponsoren. Keine Paywall. Das sind die drei Grundsätze des Rasenfunk. Wir wollen unabhängig und für jeden erreichbar bleiben. Damit wir unsere Sendungen trotzdem gründlich vorbereiten können, brauchen wir deine Unterstützung. Werde Mitglied im Rasenfunk Supporters Club und halte dieses Projekt am Leben!
Rasenfunk unterstützen

Shownotes zur Sendung

Alle Achtelfinalpartien sind fix. Doch der Weg dorthin war nicht bei allen Mannschaften gleich schön anzusehen. Wir analysieren die letzten Partien der WM-Gruppenphase mit Florian Bogner (@flopumuc) von eurosport.de:

  • Senegal – Kolumbien 0:1
  • Japan – Polen 0:1
  • England – Belgien 0:1
  • Panama – Tunesien 1:2
  • Ausblick auf die Achtelfinalspiele Frankreich – Argentinien und Uruguay – Portugal

Mitdiskutieren

Was labern die da? Du hast Kritik, Lob, Ergänzungen oder magst uns bei der Vorbereitung der nächsten Sendungen helfen? Dann ab in unser Forum!

Jetzt mitmachen