Schlusskonferenz – Der Bundesliga-Podcast

In unserer Sendung "Schlusskonferenz" blicken wir zurück auf den vergangenen Spieltag in der Fußball Bundesliga. Was war wichtig, interessant, kurios? Auf diese Fragen wollen wir mit unseren Gästen Antworten geben. Hier gibt es alle Ausgaben der Schlusskonferenz.

[SK006] 9. Spieltag: Die Liga der außergewöhnlichen Langeweile?

Wie sieht ein Taktik-Nerd die Bundesliga? Gar nicht, weil er vor Langeweile schläft. Ist es wirklich so schlimm? Wir reißen beide Augen auf und noch mehr unsere Klappen: Mit formidabelsten Gästen servieren wir brandheiße Thesen zum 9. Spieltag. Mit dabei in dieser sechsten Ausgabe der Schlusskonferenz:

Das sind unsere Themen:

Borussia Mönchengladbach: Der unfassbare Zinedine Zidane, ähm Christoph Kramer, will einfach nicht WM-müde sein! Stattdessen schickt er Hail Marys auf seine Wide Receiver. Kommt man so in die Champions League?

FC Bayern: Gib mir 20 Millionen und ich löse dein Torwartproblem (in your face, Louis van Gaal!). Und: Flanke, Kopfball, ... wieder Flanke, Kopfball. Das neue Spielprinzip im Bayernsturm.

VfL Wolfsburg: Wolfsburg lehnen Teile der Gäste subjektiv ab. Und wenn de Bruyne keinen guten Tag hat, schaltet man am besten um. Was allerdings dazu führt, dass man beim Blick auf die Tabelle ganz schön staunt. Die haben einen Lauf!

Mainz 05: Wenigstens Mainz macht taktisch Spaß, auch wenn die letzten Experimente nicht immer funktioniert haben. Smells like Umbruchssaison

Borussia Dortmund: Dortmunds Problem: Es gibt zu viele davon. Auch wenn die WM sicher keines davon ist. Aus diesem Negativstrudel muss man erstmal rauskommen. Vielleicht mit einer defensiveren Ausrichtung?

Hannover 96: Das ist die Liga der Weltmeister: Mit 6:11 Toren kann man auf Platz 7 stehen. Was soll man davon halten?

Werder Bremen: Where did it all go wrong? Werders spielerischer Abstieg wird zu Robin Dutts traurigem Abschied. Trägt er die alleinige Verantwortung für die Misere? Werder-Fan und Journalist Mario Rieker erklärt uns den Bremer Kosmos - wo der Lutscher, Skripnik und Bode die einzigen Hoffnungsschimmer sind.

Eintracht Frankfurt / VfB Stuttgart: Dumme Teams, dumme Schiedsrichter, dumme Regeln. Vollkommen ohne zu polarisieren ereifern sich die Diskutanten durch ein wildes 4:5 vom Wochenende. Fazit: Brille runter und endlich mal an die Kinder denken!

HSV: Schnelles Umschalten mit van der Vaart? Nur an der Fernbedienung. Woran es beim HSV hapert. Und was sich im Training unter Zinnbauer verändert hat. Spoiler: Man kann es tatsächlich ansehen, ohne sich vor Krämpfen zu winden!

Hertha BSC: Hertha spielt einen Mix aus Hin- und Rückrunde der letzten Saison. So kommt man ins gesicherte Mittelfeld der Tabelle.

TSG Hoffenheim: Für einen in der Runde ist Hoffenheim eines der Lieblingsteams in der Liga. Grund: Wellenartiges Einlaufen. Hat nichts mit Beschimpfungen während LaOlas zu tun.

SC Paderborn: Paderborn spielt klug - und zwar so klug, dass es für den Nichtabstieg reichen könnte. Es sieht nach Hirn aus!

FC Augsburg: Der FCA macht das, was man tun muss, um nicht abzusteigen: Die direkten Konkurrenten wegballern. Gut, außer Dortmund. Gegen die hat man verloren.

SC Freiburg: Der Bundesliga-Mainstream (diszipliniertes Verteidigen mit schnellem Umschaltspiel) könnte Freiburg zum Verhängnis werden. Oder kommt noch die eine, sie rettende Siegesserie?

Bayer Leverkusen: Das vermeintliche Chaos im Leverkusener Pressing ist im Grunde ein Copy+Paste aus Salzburg. Fünfecke sind die neuen Dreiecke!

FC Schalke: Bisher macht Di Matteo das, was man befürchten musste. Aber sollte man ihm nicht noch ein bisschen Zeit geben?

Die nächste Ausgabe gibt es nach dem 10. Spieltag am 03.November. Bleibt uns gewogen und folgt uns gerne bei Facebook, Twitter und Google+.

Hier gibt es die Episode in verschiedenen Formaten zum Download:

m4a/mp4 (29,8 MB) | opus (47,2 MB) | mp3 (77,6 MB) | ogg vorbis (76,5 MB)