Tribünengespräch

Stadion an der Schleißheimer Straße [TG014]

Eine der bekanntesten Fußballkneipen Deutschlands steht in München: Das Stadion an der Schleißheimer Straße. Wie kommt man eigentlich auf die Idee, eine Fußballkneipe aufzumachen? Wie reagiert man, wenn plötzlich Mats Hummels unter den Gästen steht und was ändert sich durch das Aufkommen von Streaminganbietern wie DAZN und dem Eurosportplayer?

Wir haben mit den Betreibern Michl und Holle nicht nur darüber gesprochen. Solltet ihr mal in München sein, schaut im Stadion vorbei (Schleißheimer Str. 82, 80797 München). Und wenn es mal ohne Fußball sein darf, in ihrem neuen Wirtshaus Obacht (Schwindstr. 20, 80798 München).

Hier könnt ihr dem Stadion außerdem via Internet folgen:

Danke an alle Unterstützerinnen und Unterstützer im Rasenfunk Supporters Club. Wir haben eure Spenden dazu genutzt, uns zwei neue Headsets inklusive Kabel für diese Episode zu kaufen. Wer uns noch nicht unterstützt, kann sich hier darüber informieren und vielleicht noch einmal darüber nachdenken.

Und hier noch einige Impressionen von vor Ort:

Diese Themen haben wir besprochen:

00:04:07 | Die Anfänge
00:25:03 | Kontakte zu den Medien
00:34:35 | Gab es einen Fußballkneipenhype?
00:39:44 | SKY und sein Preismodell
00:51:11 | Neue Player wie DAZN und Eurosport
01:10:21 | Die Technik vor Ort
01:17:14 | Wie wichtig ist sportlicher Erfolg der deutschen Teams?
01:26:59 | Prominente Gäste und das härteste Fußballquiz Deutschlands
01:35:51 | Wo geht's hin mit dem Fußball?
02:02:00 | Spielerisches Niveau des deutschen Fußballs
02:10:10 | Der legendärste Abend
02:25:25 | Die interessanteste Begegnung
02:33:15 | Der Aufwand, eine Fußballkneipe zu betreiben
02:40:12 | Fußballkneipenfans sind keine Verbrecher!

Hier gibt es die Episode in verschiedenen Formaten zum Download:

m4a/mp4 (63,1 MB) | opus (81,2 MB) | mp3 (77,3 MB) | ogg vorbis (86,6 MB)

Hört auch in unsere anderen Formate:

Unterstützt den Rasenfunk

Denn den Rasenfunk unterstützen könnt ihr auch von zuhause aus. Helft uns dabei, den Rasenfunk zu unserem Beruf zu machen und tretet dem Rasenfunk Supporters Club bei. Alle Informationen findet ihr unter

rasenfunk.de/unterstuetzen

Wir freuen uns außerdem über Likes bei Twitter, Facebook, YouTube und iTunes-Rezensionen!

Sebastian Schuppan über sein Leben als Profifußballer [TG013]

Wir freuen uns sehr, schon zum zweiten Mal einen Profifußballer im Rasenfunk ausführlich zu Wort kommen zu lassen. Nachdem Ralph Gunesch mit uns auf seine Karriere zurückblickte, hatten wir nun das Vergnügen, mit Sebastian Schuppan auf sein Leben als aktiver Profifußballer zu blicken.

Haben wir das gemeinsame Bild mit Sebastian Schuppan vergessen oder fanden wir "Nicht unterschriebene Autogrammkarte vor Gleis 22 am Würzburger Hauptbahnhof" einfach besser? Rasenfunk Supportern verraten wir es vielleicht.

Haben wir das gemeinsame Bild mit Sebastian Schuppan vergessen oder fanden wir "Nicht unterschriebene Autogrammkarte vor Gleis 22 am Würzburger Hauptbahnhof" einfach besser? Rasenfunk Supportern verraten wir es vielleicht.

Sebastian hat fast 250 Spiele in zweiter und dritter Liga bestritten und ist seit 2004 im Profifußball aktiv - und das auf einer der spannendsten Positionen des modernen Fußballs als linker Außenverteidiger. Wir sprechen mit ihm nicht nur über die einzelnen Stationen seiner Karriere, sondern auch das Drumherum: Geld, soziale Netzwerke, Nachwuchsförderung und wie sich der Fußball in seiner Zeit verändert hat.

Ihr könnt Sebastian Schuppan auf Twitter folgen: @Schuppi27

Beim Aufnehmen der Folge ist die Zeit verflogen - wir hoffen, es geht euch beim Hören des Sendung ähnlich!

Danke an dieser Stelle auch an alle Unterstützerinnen und Unterstützer des Rasenfunk. Eure Spenden haben wir unter anderem in die Bahnfahrt nach Würzburg investiert, um mit Sebastian an einem Tisch sitzen zu können. Wer noch nicht unterstützt, kann sich hier über den Rasenfunk Supporters Club informieren und dabei helfen, dass wir werbefrei und ohne exklusive Inhalte bleiben können: rasenfunk.de/unterstuetzen.

In dieser Reihenfolge geht es durch die Sendung:

00:01:43 | Podcasts und Social Media
00:11:03 | Das Leben als Drittligaspieler
00:19:22 | Geld und Berater
00:26:04 | Die Position des Linksaußen im Wandel der Zeit
00:35:53 | Nachwuchsförderung damals und heute
00:41:43 | FC Energie Cottbus (2002-2008)
01:14:47 | SC Paderborn (2008-2010)
01:28:46 | Dynamo Dresden (2010-2014)
02:02:53 | Dresdens Pokalsaison 2011/12
02:26:21 | Der Abstieg 2014
02:50:39 | Arminia Bielefeld (2014-2017)
03:23:05 | Würzburger Kickers (seit 2017)

Hier gibt es die Episode in verschiedenen Formaten zum Download:

m4a/mp4 (81,0 MB) | opus (115,8 MB) | mp3 (99,8 MB) | ogg vorbis (112,7 MB)

Hört auch in unsere anderen Formate:

Unterstützt den Rasenfunk

Denn den Rasenfunk unterstützen könnt ihr auch on zuhause aus. Helft uns dabei, den Rasenfunk zu unserem Beruf zu machen und tretet dem Rasenfunk Supporters Club bei. Alle Informationen findet ihr unter

rasenfunk.de/unterstuetzen

Wir freuen uns außerdem über Likes bei Twitter, Facebook, YouTube und iTunes-Rezensionen!

Ralph Gunesch über seine Karriere [TG012]

Während Ex-Bundesligaprofi Ralph Gunesch auf dem Feld noch einen recht eingeschränkten Aufgabenkatalog abarbeiten musste (sorg' dafür, dass der Gegner kein Tor schießt und versuch kein Eigentor zu machen), war er daneben schon früh eher das Schweizer Taschenmesser unter den Fußballern. Die Liebe für Autos passt noch ganz gut ins Klischee, doch sein Draht zu den eigenen Fans, offenes Eintreten gegen Rassismus und Homophobie und nicht zuletzt seine Aktivitäten in den sozialen Netzwerken hoben ihn schon zu seiner aktiven Zeit aus der Masse an Bundesligaprofis hervor.

Wir haben 100 Leute gefragt: Wer ist der Sportler auf diesem Bild? 100 lagen richtig.

Wir haben 100 Leute gefragt: Wer ist der Sportler auf diesem Bild? 100 lagen richtig.

Alles nur ein Vorgeschmack auf die Zeit nach seinem Karriereende: Seitdem moderiert, twittert, kommentiert und expertiert er sich durch Netz und (Internet-)TV. Meist mit, ganz selten aber auch ohne Hose.

Wir durften mit Ralph über seine Karriere sprechen und haben allerlei erfahren über den frühen Umzug nach Deutschland, die ersten Schritte im Fußball, merkwürdige Maibaumrituale, sehr viel auch über seinen ersten Golf, Aufstiegsfeiern, Trainingslager und natürlich auch Ernährung, Stichwort Nutellapizza.

All das könnt ihr in unserem Tribünengespräch nachhören. Wenn euch unsere Arbeit gefällt, dann unterstützt uns gerne - schon ein kleiner Beitrag hilft uns sehr!

Wer Ralph auf Twitter folgen möchte, der muss nur noch @felgenralle suchen, bei Facebook ist er hier zu finden.

Links, die uns bei der Vorbereitung geholfen haben:
11Freunde: Fußballer und Denker
Augsburger Allgemeine: "Es reicht nicht, sich nur gut zu verstehen"
Donaukurier: "Outing - den Druck hält keiner aus"
Blog trifft Ball: Felgenralle, Felgenhund und 1887 Follower
Interview auf DFB.de
L.Mag: Homophobie aus dem Fußball kicken
Reddit: Ask me anything mit Ralph
Welt: Mit positivem Denken zum Erfolg
Wochenendrebell: Mein erstes Interview
Zwar Werbung, aber gutes Interview mit ihm

Es ist ein langes Gespräch geworden, da helfen euch die Kapitelmarken sicher weiter:

00:04:53 | Kindheit in Rumänien und Deutschland
00:32:20 | Jugendfußball in Baesweiler und Setterich

Alemannia Aachen

00:41:08 | Einstieg in den Profifußball bei Alemannia Aachen (2000-2003)
01:17:10 | Nationalmannschaftskarriere: Mit Schweinsteiger & Co.
01:26:23 | Schule vs. Fußball
01:32:50 | Geld und Berater
01:35:19 | Autos

FC St. Pauli

01:43:04 | Verletzung und Wechsel zu St. Pauli (2003)
02:15:24 | Das (fast perfekte) Bokalwunder (2005/2006)
02:30:27 | Idole treffen Idole: Fettes Brot, Die Ärzte & Co.
02:36:05 | Das (fast perfekte Bokalwunder, Teil 2 (2005/2006)

FSV Mainz 05

02:52:18 | Mit Kloppo bei Mainz 05 (2006/2007)

FC St. Pauli

03:20:27 | Angebaggert von Stanislawski: Zurück zum FC St. Pauli (2007)
03:28:28 | Feiern und Freizeit als Bundesligaprofi
03:35:00 | Training unter Stanislawski
03:51:17 | Gute Ernährung oder: Nichts ist geiler als Salamipizza mit Nutella
03:56:43 | Fitness und ihre Messbarkeit
04:00:50 | Die Rolle des Kopfes: Mentalitätsmonster und Trainingsweltmeister
04:05:16 | Der erste Aufstieg (2009/2010)
04:21:19 | Zurück in der 1. Liga (2010/2011)
04:39:24 | Ein unmoralisches Angebot

FC Ingolstadt

04:47:58 | Ein schneller Abschied: Wechsel nach Ingolstadt (2012-2015)
05:00:18 | Umgang mit Rückschlägen
05:04:02 | Ralph Hasenhüttl als Trainer

05:10:40 | Karriereende und Zukunftspläne (2015ff.)
05:22:12 | RocketbeansTV, DAZN und Co.
05:33:18 | Ralph blickt auf seine Karriere zurück

Hier gibt es die Episode in verschiedenen Formaten zum Download:

m4a/mp4 (125,00 MB) | opus (164,4 MB) | mp3 (155,1 MB) | ogg vorbis (168,6 MB)

Hört auch in unsere anderen Formate:

Der Hosenzwang ist aufgehoben!

Denn den Rasenfunk unterstützen könnt ihr auch on zuhause aus. Helft uns dabei, den Rasenfunk zu unserem Beruf zu machen und tretet dem Rasenfunk Supporters Club bei. Alle Informationen findet ihr unter

rasenfunk.de/unterstuetzen

Wir freuen uns außerdem über Likes bei Twitter, Facebook, YouTube und iTunes-Rezensionen!

TV-Kommentatoren und -Experten [TG011]

Das erste live vor Publikum aufgezeichnete Tribünengespräch fand im Rahmen des tkschland in München statt. Dank der Location im Stadion an der Schleißheimer Straße wurde aus dem Tribünengespräch ein Tresengespräch. Dort platziert waren:

Ein riesengroßer Dank geht an den lieben @elbblick, der nicht nur sein Aufnahmeequipment durch die gesamte Republik geschlepp hat, sondern auch vor, während und nach der Aufnahme geholfen hat. Manchmal auch nur als gute Seele, denn die Rahmenbedingungen waren etwas anders als sonst und dementsprechend ist diese Folge kürzer als gewohnt, vielleicht auch ein bisschen lauter im Hintergrund, aber so ist das eben: live ist live. Und Life is life. Nananana.

Mit diesem Ohrwurm entlassen wir euch ins elfte Tribünengespräch:

Hier gibt es die Episode in verschiedenen Formaten zum Download:

m4a/mp4 (28,2 MB) | opus (37,6 MB) | mp3 (34,6 MB) | ogg vorbis (36,3 MB)

Hört auch in unsere anderen Formate:

Finanziert uns die #schokomilch!

Helft uns dabei, den Rasenfunk in eure Ohren zu bringen. Wir haben den Rasenfunk Supporters Club gegründet. Alle Informationen findet ihr unter

rasenfunk.de/unterstuetzen

Wir freuen uns außerdem über Likes bei Twitter, Facebook, YouTube und iTunes-Rezensionen!

Football Leaks [TG010]

Unermesslich viele Dokumente aus dem globalen Fußballbetrieb sind über die Whistleblower-Gruppe "Football Leaks" an die Öffentlichkeit gelangt. SPIEGEL-Autor Rafael Buschmann gelang es, Kontakt zu einem der Macher hinter Football Leaks aufzubauen und Zugriff auf diese Daten zu bekommen. Zusammen mit dem Recherchenetzwerk EIC veröffentlichte man im Dezember eine erste Serie von Artikeln, die einen Blick hinter die Kulissen des Fußballbetriebs gestatten.

Steuervermeidung, mafiöse Strukturen, horrende Beraterhonorare, Knebelverträge zwischen Vereinen und Agenturen - all das ist durch Football Leaks erstmals belegt und dokumentiert. Gerade erschien das Buch "Football Leaks - Die schmutzigen Geschäfte im Profifußball" (2017, Verlagsgruppe Randomhouse) von Rafael Buschmann und Michael Wulzinger dazu. Cristiano Ronaldo, José Mourinho, Spielerberater wie Jorge Mendes, Mino Raiola oder Volker Struth, Twente Enschede, Dinamo Zagreb, Atletico Madrid und auch Dietmar Hopp sind nur einige der Protagonisten, deren Machenschaften im Buch näher beleuchtet werden.

Nach unserem Kurzpass zu den Football Leaks wollen wir uns deshalb in dieser Sendung erneut mit den Erkenntnissen aus dem Blick hinter die Kulissen des Fußballs befassen. Aber auch mit Blick auf die Reaktionen nach der ersten Veröffentlichungswelle fragen: Welche Relevanz hat das Thema für jeden einzelnen Fußballfan? Wird sich durch die Football Leaks etwas verändern? Und wie reagieren Vereine und Verbände?

Neben Rafael Buschmann ist deshalb auch Nicole Selmer Teil der Sendung. Sie ist stellvertretende Chefredakteurin des österreichischen Magazins Ballesterer.

Wer übrigens nach dem Hören der Sendung so wütend auf den modernen Fußball ist, dass er sich das nächste Trikot sparen und auf den nächsten Stadionbesuch verzichten will, dem bieten wir die Möglichkeit, stattdessen den Rasenfunk zu unterstützen. Eine Win-Win-Situation. Und wir bleiben auch werbe- und investorenfrei, versprochen.

Hier findet ihr unsere Gäste im Netz:

Links zur Sendung:

Hier gibt es die Episode in verschiedenen Formaten zum Download:

m4a/mp4 (31,8 MB) | opus (46,2 MB) | mp3 (39,2 MB) | ogg vorbis (41,1 MB)

Hört auch in unsere anderen Formate:

Werdet Rasenfunk Supporter!

Helft uns dabei, den Rasenfunk in eure Ohren zu bringen. Wir haben den Rasenfunk Supporters Club gegründet. Alle Informationen findet ihr unter

rasenfunk.de/unterstuetzen

Wir freuen uns außerdem über Likes bei Twitter, Facebook, YouTube und iTunes-Rezensionen!

Rasenballsport Leipzig [TG009]

Kaum ein Verein polarisiert so sehr wie Rasenballsport Leipzig. Wir versuchen uns an einer umfassenden Diskussion aller Kritikpunkte und Hintergründe zu diesem Verein, der so richtig gar kein Verein ist und sein mag.

Der allerallergrößte Dank und Respekt für ihren Einsatz geht dabei an unsere Gäste:

Der Rasenfunk ist ein werbefreies und kostenloses Angebot. Ihr könnt uns aber dabei helfen, ihn zu unserem Beruf zu machen - es winken noch mehr Tribünengespräche. Werdet Mitglied im Rasenfunk Supporters Club! Hier gibt es alle Informationen.

Unsere anderen Sendungsformate findet ihr hier:

In diesen Etappen haben wir das Thema besprochen - es gibt auch Kapitelmarken in allen Apps, die sie unterstützen:

00:01:36 | Begrüßung und Vorstellung der Gäste
00:06:11 | Rasenballsport Leipzig ist für mich...
00:16:50 | Red Bull Fußball und die Gründung von RB Leipzig
01:37:32 | Diskussion der wichtigsten Kritikpunkte
01:37:58 | RB Leipzig als Marketinginstrument Red Bulls
02:53:30 | Verzerrung des Wettbewerbs durch Umgehen von 50+1
03:16:08 | Verzerrung des Wettbewerbs durch Franchise-System (Financial Fairplay, Integrität des Wettbewerbs)
03:41:05 | Fehlende Tradition und Anspruch auf eine neue Fußball- und Fankultur
04:11:49 | Bedeutung Rasenballsports für die Region
04:22:08 | Rolle und Zukunft Leipzigs im Konstrukt Red Bull Fußball
04:41:58 | Umgang mit RB Leipzig von Seiten Medien, Fans und Kritikfähigkeit Leipzigs
05:09:14 | Versuch einer Zusammenfassung

Links zur Sendung

Red Bull Fußball:

11 Freunde: Wie Red Bull die österreichischen Ligen unterwandert
Ballesterer: Red Bull Salzburg - Fronten verhärtet
Ballesterer: Red Bull Salzburg - Wir sind der Verein
Welt: Red Bull wollte den FC St. Pauli kaufen
Welt: So funktioniert das Fußballimperium von Red Bull

Gründung RB Leipzig:

11 Freunde: Red Bull bei Sachsen Leipzig
Ballesterer: Die Traditionsentwickler
RP: Sachsens Fußballpräsident sieht keine Bevorzugung Leipzigs
Spiegel: Hooligan-Überfall auf Weihnachtsfeier
Spiegel: Red Bull in Leipzig - Wir würden selbst den Teufel mit offenen Armen empfangen
SPOX: "Ralf Rangnick hat gar keine Zeit für mich"
SPOX: "Heute jagen sie Pokemons anstatt Bälle"
Stern: Sponsoring Revolution auf dem grünen Rasen
Vavel: Die sportliche Entwicklung Leipzigs
Zeit: Wenn ein Dorfverein Flügel bekommt

Kritik an RB Leipzig

11 Freunde: Der große Red Bull-Bluff
11 Freunde: Muss Leipzig Red Bull Geld zurückzahlen?
11 Freunde (auf spiegel.de): Wie RB Leipzig DFB-Statuten unterwandert
ARD-Dokumentation: Die dunkle Seite von Red Bull
Ballesterer: Rot-Weiße Geschichten
Der Bund: Seltsame Transfers machen stutzig
Gravity Magazine: Unfälle im Extremsport - Red Bull ist an allem schuld. Stimmt das?
Millernton: Andreas Rettig im Interview
Neue Voralberger Tageszeitung: Mateschitz "Ich widersetze mich jedem Meinungsdiktat"
RP: Aufstand gegen RB Leipzig
Sport1: Rangnick verteidigt Mitgliedermodell Leipzigs
Süddeutsche: Leipzig präsentiert "neues" Logo
Süddeutsche: Red Bull - die Extremsportler unter den Marketingstrategen
Tagesspiegel: Der kuriose Wechsel von Marcel Sabitzer
Turi2: Fußball-Bundesliga holt Red-Bull-Mann Robert Klein fürs Marketing
Ulrich Kroemer: Aufstieg ohne Grenzen
 
Welt: Wenn auf Red Bulls Spektakelsucht der Tod folgt
Zeit: Red Bull agiert wirklich zynisch
Zeit: Wir Ossis brauchen den Retortenverein!

Links zu Beiträgen unserer Gäste:

Alex’ Vortrag über Reaktionen auf RB Leipzig
Auffe Ohren zu RB Leipzig

Hier gibt es die Episode in verschiedenen Formaten zum Download:

m4a/mp4 (121,3 MB) | opus (175,8 MB) | mp3 (150,4 MB) | ogg vorbis (165,4 MB)

Hört auch in unsere anderen Formate:

Unterstützt den Rasenfunk!

Helft uns dabei, den Rasenfunk in eure Ohren zu bringen. Wir haben den Rasenfunk Supporters Club gegründet. Alle Informationen findet ihr unter

rasenfunk.de/unterstuetzen

Wir freuen uns außerdem über Likes bei Twitter, Facebook, YouTube und iTunes-Rezensionen!

Spielanalyse [TG008]

Wie sehen eigentlich Profis ein Fußballspiel? Worauf achten Taktikexperten, was ist für den Spielanalysten wichtig - und macht das dann alles überhaupt noch Spaß?

In unserem neuen Tribünengespräch tauchen wir ein in die Welt der Spielanalyse. Unser Tauchlehrer ist Dr. Alexander Schmalhofer vom Institut für Fußballmanagement. Er ist dort Leiter des Fachbereichs Spiel- und Taktikanalyse und bildet Spielanalysten aus. Seine Doktorarbeit zu Perturbationsprofilen im Nachwuchsleistungsfußball findet ihr hier.

Danke an die Spender Nicolas Elischa Mattmu, Christian Bien und Ralph Heuer - ihr seid für uns wie Xavi damals für Guardiola.

Diese Themenkomplexe haben wir angesprochen - wie immer gibt es auch Kapitelmarken:

  • Beruflicher Werdegang von Alexander (ab 00:02:40)
  • Wie funktioniert Spielanalyse? (ab 00:26:33)
  • Die Rolle von Daten (ab 01:05:19)
  • Mögliche Entwicklung des Fußballs (ab 01:35:55)
  • Spielanalyse und Trainingswissenschaft (ab 01:40:28)
  • Die Berichterstattung über den Fußball (ab 01:58:04)
  • Wie bildet man sich als Spielanalyst weiter? (ab 02:04:05)

Hier gibt es die Episode in verschiedenen Formaten zum Download:

m4a/mp4 (49,7 MB) | opus (68,4 MB) | mp3 (124,2 MB) | ogg vorbis (146,1 MB)

Hört auch in unsere anderen Formate:

UNTERSTÜTZT DEN RASENFUNK

Helft uns dabei, den Rasenfunk in eure Ohren zu bringen. Wir haben den Rasenfunk Supporters Club gegründet. Alle Informationen findet ihr unter

rasenfunk.de/unterstuetzen

Wir freuen uns außerdem über Likes bei Twitter, Facebook, YouTube und iTunes-Rezensionen!

Die EM 2016 vor Ort [TG007]

830 Millionen Euro hat die UEFA mit der Europameisterschaft 2016 in Frankreich erlöst. Der Fußballverband feiert das Turnier als großen Erfolg - mit einigen ganz wenigen Abstrichen.
Doch wie war dieses Turnier vor Ort? Kam man leicht an Tickets, hat sich die Sicherheitslage im Umfeld des Turniers bemerkbar gemacht? Welche Fanlager blieben besonders in Erinnerung, wann entfachte auch beim Gastgeber das Fußballfieber.

Wir sprechen mit Matthias Friebe (@Matthias_Friebe) vom Deutschlandfunk, der in seiner Rolle als Journalist vier Wochen vor Ort war, sowie mit Tobi (@runnertobi) von Meinsportradio.de, der sich jede Menge Spiele im Stadion angesehen hat.

In der Sendung angesprochen:

Damit geht die EM-Berichterstattung im Rasenfunk nach insgesamt über 31 Stunden zu Ende. Wir danken euch sehr für eure Ohren - und ganz konkret für eure Unterstützung des Rasenfunks. Namentlich diesmal Markus Ziegler, Jochen Hillebrand und Christoph Genz: ihr seid für uns das, was ein Selfie mit Cristiano Ronaldo für ein Einlaufkind ist.

Hier gibt es die Episode in verschiedenen Formaten zum Download:

m4a/mp4 (50,0 MB) | opus (70,0 MB) | mp3 (126,7 MB) | ogg vorbis (142 MB)

Hört auch in unsere anderen Formate:

UNTERSTÜTZT DEN RASENFUNK

Helft uns dabei, den Rasenfunk in eure Ohren zu bringen. Wir haben den Rasenfunk Supporters Club gegründet. Alle Informationen findet ihr unter

rasenfunk.de/unterstuetzen

Wir freuen uns außerdem über Likes bei Twitter, Facebook, YouTube und iTunes-Rezensionen!

Sonderfolge: Rasenfunk Supporters Club

Der Rasenfunk startet in eine neue Ära: Ihr könnt mitbestimmen, wohin die Reise mit ihm geht. Über 200 Stunden Podcast haben wir in nicht ganz zwei Jahren für euch produziert, aus dem Hobby ist mehr geworden.

Deshalb gründen wir den Rasenfunk Supporters Club und bitten euch: Tretet ein und unterstützt den Rasenfunk.

++++
Alle Details findet ihr auf unserer Unterstützer-Seite.
++++

Und natürlich hier in der Folge. Verbreitet die Kunde, wir danken euch schon jetzt!

Frank (@helmi) und Max (@gnetzer)

Hier gibt es die Episode in verschiedenen Formaten zum Download:

m4a/mp4 (9,6 MB) | opus (13,4 MB) | mp3 (24,1 MB) | ogg vorbis (28,9 MB)

KEINE RASENFUNK-FOLGE MEHR VERPASSEN?

Abonniert unsere Feeds der Schlusskonferenz und des Tribünengesprächs mit eurer Podcast-App, folgt uns bei Twitter, Facebook, Youtube oder abonniert unseren Newsletter auf der Startseite von Rasenfunk.de.

Fußball TV-Rechte [TG006]

Wenn der kleine weiße Ball über den Fußballplatz gejagt wird und wir das im Fernsehen mitverfolgen, steckt dahinter ein Milliardengeschäft. Allein für die Übertragungsrechte von Fußballspielen zahlen Sender Millionenbeträge, die sogar Sandro Wagners Gehaltsvorstellungen überflügeln. Die Premier League schwimmt im Geld und auch in Deutschland hofft man auf den warmen Regen der vielen Scheine.

Doch wie kam es eigentlich dazu, dass für die Übertragung von Fußball mehr gezahlt wird als manches Entwicklungsland als Bruttoinlandsprodukt hat? Wir gehen der Geschichte der Fußball TV-Rechte in Europa auf die Spur. Vor allem interessiert uns dabei natürlich die Entwicklung in Deutschland. Aber auch die Frage: Wie sollen die Millionenbeträge unter den Klubs verteilt werden? Und was macht die Dominanz des Fußballs mit anderen Sportarten?

Die Experten unseres Tribünengesprächs klären uns auf:

Hier eine Übersicht unserer Themen:

Geschichte der Fußball TV-Rechte in Deutschland

  • Von den Anfängen des Pay-TV in Deutschland ab 00:06:13)
  • Leo Kirchs Rolle (ab 00:29:12)
  • Georg Kofler, Arena und die Telekom (ab 00:59:39)
  • Christian Seifert und seine Multikanalallergie (ab 01:19:03)
  • Exkurs: Die Produktionsfirmen Plazamedia und Sportcast (ab 01:32:15)
  • Der gescheiterte Sirius Plan (ab 01:38:05)
  • Die letzte Vergaberunde 2013 (ab 01:49:11)

Wie funktioniert ein Bieterverfahren? (ab 01:52:45)

Die aktuelle Vergaberunde

  • Struktur der Pakete (02:01:09)
  • Auswirkungen der "no single buyer rule" (ab 02:10:29)

Situation in anderen Ländern (ab 02:21:40)

Verteilung der TV-Gelder (ab 02:44:14)

  • Diskussion: Alternativen zum "Team Marktwert" (ab 02:55:59)

Neue Player im Markt: Axel Springer, Perform, Google, Netflix & Co. (ab 03:24:37)

TV-Rechte in anderen Sportarten (ab 03:39:38)

Links zur Sendung:
http://www.faz.net/aktuell/sport/kirch-pleite-bundesliga-muss-um-100-millionen-rate-bangen-160705.html

http://fussball-geld.de/verteilung-der-fernsehgelder-1-bundesliga-20152016/

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/639808/artikel_850-millionen-euro_so-werden-die-tv-gelder-verteilt.html

http://www.zeit.de/sport/2016-04/sky-dfl-bundesliga-pay-tv-rechte-kartellamt

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/628833/artikel_tv-einnahmen_sogar-englands-letzter-vor-den-bayern.html

http://www.spiegel.de/sport/fussball/premier-league-rekordvertrag-ueber-fernsehrechte-abgeschlossen-a-1017828.html

http://www.welt.de/sport/fussball/bundesliga/article153701973/So-werden-die-TV-Milliarden-in-Europa-verteilt.html

Hier gibt es die Episode in verschiedenen Formaten zum Download:

m4a/mp4 (94,2 MB) | opus (138,6 MB) | mp3 (239,2 MB) | ogg vorbis (245,8 MB)

Hört auch in unser anderes Format: Die Schlusskonferenz!

KEINE RASENFUNK-FOLGE MEHR VERPASSEN?

Abonniert unsere Feeds der Schlusskonferenz und des Tribünengesprächs mit eurer Podcast-App, folgt uns bei Twitter, Facebook, Youtube oder abonniert unseren Newsletter auf der Startseite von Rasenfunk.de.

DEN RASENFUNK UNTERSTÜTZEN

Ihr wollt euch bei uns für die Sendungen bedanken? Dann habt ihr diese Möglichkeiten:

  • den Rasenfunk weiterempfehlen. Würde uns wahnsinnig freuen
  • Uns bei itunes positiv bewerten. Finden wir auch dufte
  • Wir wollen von euch kein Geld. Eine Million Karmapunkte kriegt ihr aber, wenn ihr einen Betrag für Flüchtlinge spendet! Hier zwei potenzielle Spendenziele:

Deutschland hilft

Bank für Sozialwirtschaft IBAN: DE62370205000000102030, BIC: BFSWDE33XXX

UNO Flüchtlingshilfe

Sparkasse Köln-Bonn IBAN: DE78 370501980020008850, BIC: COLSDE33

Fußballtaktik [TG005]

4-3-3, 4-4-2, 0-8-15 - Fußballfans sind es heutzutage gewohnt mit den merkwürdigsten Zahlenkombinationen beworfen zu werden. Doch was bedeuten sie eigentlich? Wie funktioniert Fußball aus taktischer Sicht, wie hat er sich entwickelt?

Und vor allem: Könnte das bitte mal jemand so erklären, dass man es auch als Laie versteht?

Auftritt Tobias Escher: Taktikversteher, Journalist, Internet-TV-Experte und Buch-Autor. Mit ihm besprechen wir alles, was mit Fußballtaktik zu tun hat. Von den Anfängen bis zur Gegenwart, von Schottland bis Brasilien.

Tobias hat ein hervorragendes Buch geschrieben: "Vom Libero zur Doppelsechs. Eine Taktikgeschichte des deutschen Fußballs." Wenn euch dieses Thema auch nur ansatzweise interessiert: Bitte kauft es. Spannender und verständlicher werdet ihr über die deutsche Fußballgeschichte aus taktischer Sicht nirgends informiert.

Folgt ihm außerdem auf Twitter und huldigt ihm bitte für die Zeit, die er sich für den Rasenfunk genommen hat: @TobiasEscher.

Es gibt natürlich Kapitelmarken, aber wer braucht sowas schon bei fast sechs Stunden Podcast.

Vorstellung Tobias Escher (ab 00:02:08)
Die Anfänge des Fußballs (ab 00:09:43)
Die wichtigsten Begriffe (ab 00:11:44)

Geschichte der Fußballtaktik

  • Anfänge der Fußballtaktik (ab 00:19:53)
  • Die Pyramide (ab 00:28:28)
  • Die Änderung der Abseitsregel (1925) (ab 00:41:35)
  • WM-System (ab 00:49:52)
  • Kontinentaleuropa emanzipiert sich (ab 01:05:33)
  • Donau-Schule (Hogan & Meisl) (ab 01:07:49)
  • Metodo - der italienische Stil (ab 01:17:18)
  • Entwicklung in Deutschland: Flachpass, Kreisel & Nerz (ab 01:21:27)
  • Sepp Herberger (ab 01:34:43)
  • Ungarns Wunderteam (ab 01:41:18)
  • Das Wunder von Bern (ab 01:52:47)
  • Catenaccio (ab 02:04:13)
  • Brasilien (ent)deckt den Raum (ab 02:21:54)
  • Entwicklung in Deutschland: Beckenbauer und Netzer (ab 02:28:13)
  • Voetball total & WM-Finale 74 (ab 02:42:18)
  • Lobanowskis Kiew und UdSSR (ab 03:04:03)
  • Arrigo Sacchis AC Milan (ab 03:14:23)
  • Cruyff krempelt Barca um (ab 03:21:30)
  • Regeländerungen: Abseits und Rückpass (ab 03:29:53)
  • Ajax Amsterdam unter van Gaal (ab 03:34:57)
  • Juventus unter Lippi (ab 03:37:45)
  • Entwicklung in Deutschland: Taktischer Tiefschlaf (ab 03:40:58)
  • Die Galaktischen (ab 03:54:24)
  • Südkorea 2002 (ab 03:56:39)
  • Griechenland 2004 (ab 03:58:11)
  • Liverpool unter Benitez (ab 04:01:19)
  • Die Invincibles unter Wenger (ab 04:02:57)
  • Jose Mourinho (ab 04:03:38)
  • Barca unter Guardiola (ab 04:08:40)
  • Spanien unter del Bosque (ab 04:19:23)
  • FC Bayern unter Guardiola (ab 04:22:14)
  • Jürgen Klopp (ab 04:38:13)
  • Thomas Tuchel (ab 04:43:34)
  • Deutsche Nationalmannschaft nach 2000 (ab 04:52:45)

Fußballtaktik der Zukunft (ab 04:58:49)
Wahrnehmung von Fußballtaktik (ab 05:13:47)
Tobis Hipster Taktiktipp: Piast Gleiwitz (ab 05:34:16)

Literatur

Zu einzelnen Ligen empfehlen wir die Reihe "Ball und Welt" des KiWi-Verlags. Darunter v.a.:

  • Christoph Biermann (Hg.), David Winner (Autor): Oranje brillant. Das neutorische Genie des holländischen Fußballs.
  • Javier Cáceres: Fútbol. Spaniens Leidenschaft.
  • Raphael Honigstein: Harder, better, faster, stronger: Die geheime Geschichte des englischen Fußballs.
  • Tobias Schächter: Süperlig. Die unerzählte Geschichte des türkischen Fußballs.
  • Birgit Schönau: Calcio. Die Italiener und ihr Fußball.

Videos
Thomas Tuchels Rulebreaker Vortrag
Pep Guardiola an der Taktiktafel
Ralf Rangnick im Sportstudio 1998
Jürgen Klopp im Trainerinterview

Links
Übersicht der Spielsysteme
Artikelreihe zu Fußballtaktikgeschichte
Ralf Rangnick über Lobanowski (u.a.)
Portrait von Lobanowski
Teamanalyse: Dynamo Kiew unter Lobanowski
Ajax Amsterdam unter Louis van Gaal
Die taktische Geschichte von Juventus Turin in den 90ern
Johan Cruyff erfindet bei Barca den modernen Fußball wieder
Wie Johan Cruyff den Totaalvoetbal nach Barcelona brachte
Die 20 taktisch interessantesten Teams der 00er Jahre

Hier gibt es die Episode in verschiedenen Formaten zum Download:

m4a/mp4 (121,9 MB) | opus (187,7 MB) | mp3 (310,6 MB) | ogg vorbis (358,6 MB)

Hört auch in unser anderes Format: Die Schlusskonferenz!

KEINE RASENFUNK-FOLGE MEHR VERPASSEN?

Abonniert unsere Feeds der Schlusskonferenz und des Tribünengesprächs mit eurer Podcast-App, folgt uns bei Twitter, Facebook, Youtube oder abonniert unseren Newsletter auf der Startseite von Rasenfunk.de.

DEN RASENFUNK UNTERSTÜTZEN

Ihr wollt euch bei uns für die Sendungen bedanken? Dann habt ihr diese Möglichkeiten:

  • den Rasenfunk weiterempfehlen. Würde uns wahnsinnig freuen
  • Uns bei itunes positiv bewerten. Finden wir auch dufte
  • Wir wollen von euch kein Geld. Eine Million Karmapunkte kriegt ihr aber, wenn ihr einen Betrag für Flüchtlinge spendet! Hier zwei potenzielle Spendenziele:

Deutschland hilft

Bank für Sozialwirtschaft IBAN: DE62370205000000102030, BIC: BFSWDE33XXX

UNO Flüchtlingshilfe

Sparkasse Köln-Bonn IBAN: DE78 370501980020008850, BIC: COLSDE33

Als Blinde im Stadion [TG004]

Wie ist es eigentlich, Fußball nur über Ohren und manchmal Nase wahrzunehmen? Was gibt einem dieser Sport und wie ist das Erlebnis im Stadion oder zuhause im Wohnzimmer? Wir hatten im Tribünengespräch die Möglichkeit mit Giuseppina Dolle zu reden, Fußballfan seit den späten Siebzigern und aktiv im ersten Fanclub für Sehbehinderte und Blinde, den Sehhunden.

Sie erzählt, was sie am Fußball fasziniert, wie ihre ersten Stadionbesuche abliefen, was sich seit den Achtzigern in deutschen Fußballstadien für Sehbehinderte verändert hat und warum ein Spielbesuch von ihr in der Kreisklasse schon mal zu Irritationen beim Schiedsrichter führen kann.

Wer sich weiter zum Thema informieren möchte, findet hier einige Links:

Pina und wir freuen uns über Feedback zur Sendung in den Kommentaren!

Hier gibt es die Episode in verschiedenen Formaten zum Download:

m4a/mp4 (43,2 MB) | opus (67,5 MB) | mp3 (110,4 MB) | ogg vorbis (119,1 MB)

Hört auch in unser anderes Format: Die Schlusskonferenz!

KEINE RASENFUNK-FOLGE MEHR VERPASSEN?

Abonniert unsere Feeds der Schlusskonferenz und des Tribünengesprächs mit eurer Podcast-App, folgt uns bei Twitter, Facebook, Youtube oder abonniert unseren Newsletter auf der Startseite von Rasenfunk.de.

DEN RASENFUNK UNTERSTÜTZEN

Ihr wollt euch bei uns für die Sendungen bedanken? Dann habt ihr diese Möglichkeiten:

  • den Rasenfunk weiterempfehlen. Würde uns wahnsinnig freuen
  • Uns bei itunes positiv bewerten. Finden wir auch dufte
  • Wir wollen von euch kein Geld. Eine Million Karmapunkte kriegt ihr aber, wenn ihr einen Betrag für Flüchtlinge spendet! Hier zwei potenzielle Spendenziele:

Deutschland hilft

Bank für Sozialwirtschaft IBAN: DE62370205000000102030, BIC: BFSWDE33XXX

UNO Flüchtlingshilfe

Sparkasse Köln-Bonn IBAN: DE78 370501980020008850, BIC: COLSDE33

Fußballpodcasts [TG003]

Bevor ihr etwas anderes tut: Hier gibt es den #podrollzettel. Glaubt uns, den braucht ihr.

Denn in dieser Folge widmen wir uns ganz den Fußballpodcasts. Zur Einführung der neuen Übersicht aller Fußballpodcasts auf rasenfunk.de/podroll spricht Max (@GNetzer) mit Klaas Reese (Macher von Collinas Erben, @Sportkultur) und Maik Krükemeier (Macher vom Millernton, @DerUebersteiger) über Podcasts im Allgemeinen und Fußballpodcasts im Besonderen.

Alle uns bekannten Podcasts findet ihr unter rasenfunk.de/podroll. Unsere persönlichen Empfehlungen, gibt es im Podcast. Und viel Hintergrundgeplauder zur deutschen Podcastszene.

Es folgen ein paar Links. Nur einige wenige. (Natürlich gibt es auch wieder Kapitelmarken)

Intro

Vorstellung und Einführung (ab 01:35)

  • Unser Bezug zu Podcasts
  • Wann hören wir Podcasts
  • Der Mehrwert von Podcasts
  • Die deutsche Podcastszene
  • Podcasts bei Youtube
  • Reichweite unserer Podcasts

Unsere Podcastempfehlungen (ab 47:23)

Englischsprachige Podcasts (ab 47:24)

Podcasts über die Bundesliga (ab 55:59)

Podcasts mit Schwerpunkt auf Verein / Thema (ab 1:14:26)

1. Bundesliga (ab 1:45:20)

Einschub: Eigener Podcast? Hier wird euch geholfen! (ab 2:12:32)

2. Bundesliga (ab 2:17:16)

Sonstige Fußballpodcasts (ab 2:40:53)

Wünsche an unsere Hörer (ab 2:47:25)

Allgemeine Podcastempfehlungen (ab 2:55:52)

#podrollzettel (ab 3:06:39)

Immer noch nicht genug vom Tribünengespräch? Hier gibt es unsere Folge zum Doping im Fußball zu hören.

Trotzdem noch Langeweile? Unser elfstündiger Saisonrückblick wartet auch noch auf neue Hörer. 18 Vereine. 18 Gäste. 1 Rückblick.

Hier gibt es die Episode in verschiedenen Formaten zum Download:

m4a/mp4 (68,9 MB) | opus (104,7 MB) | mp3 (174,0 MB) | ogg vorbis (196,6 MB)

Bleibt uns gewogen und folgt uns gerne bei Facebook, Twitter und Google+. Worüber wir uns außerdem freuen wie ein Schnitzel in der Pfanne: Gute Bewertungen bei itunes.

Und hört auch in unser anderes Format: Die Schlusskonferenz!

Doping im Fußball [TG002]

Bringt nichts, macht keiner, und überhaupt: Wir haben doch alle von nichts gewusst. Spricht man über Doping im Fußball fallen viele Diskussionspartner in immer dieselben Argumentationsmuster. Höchste Zeit, dem Thema Doping im Fußball sorgfältig auf den Grund zu gehen.

Mit Fußballdopingexperte Jonathan Sachse (Correctiv.org, @jsachse) sprechen wir ausführlich über alle Aspekte von Doping im Fußball. Jonathan betreibt mit Daniel Drepper (@danieldrepper) die Seite fussballdoping.de und ist seit Jahren mit diesem Thema beschäftigt.

Eine grobe Orientierung unserer Themen in diesem sehr umfangreichen Tribünengespräch (es gibt Kapitelmarken):

  • Was ist fussballdoping.de? (ab 00:26)
  • Welche Formen hat Doping im Fußball? (ab 06:51)
  • Blick auf die Geschichte des Fußballdopings (ab 17:22)

    • Deutschland 1954 (ab 18:01)
    • Toni Schumachers Buch "Anpfiff" 1987 (ab 27:42)
    • Diego Maradona 1994 (ab 41:50)
    • Roland Wohlfarth 1995 (ab 45:23)
    • Juventus Turin 1996 (ab 47:10)
    • Eufemiano Fuentes 2006 (ab 57:34)
    • Mexiko beim Confed-Cup 2005 (ab 68:03)
    • Nordkoreas Frauennationalmannschaft 2011 (ab 70:42)
    • VfB Stuttgart & Freiburg in den 70ern und 80ern (ab 75:01)
  • Umgang der Medien mit Doping (ab 81:33)

  • Wie funktionieren Dopingkontrollen? (ab 100:10)
  • Doping nach Verletzungen und die Rollen von Schmerzmitteln (ab 120:38)
  • Doping im Amateursport (ab 133:00)
  • Die Rolle der Sportinstitutionen (DFB, NADA, WADA & Co.) (ab 139:00)
  • Die Folgen von Doping (ab 155:31)

Links zum Thema:

fussballdoping.de

Deutsche Dopingfälle

Doping-Datenbank

Die gedopten Helden von Bern

Toni Schumachers Doping-Enthüllungen

Das Buch über den Dopingfall Maradona

Jonathans Artikelserie über Fuentes

Der spanische Fußball und Doping

"Die Sportschau in der Dopingprobe"

So funktioniert eine Dopingkontrolle

Hier gibt es die Episode in verschiedenen Formaten zum Download:

m4a/mp4 (57,8 MB) | opus (82,6 MB) | mp3 (149,3 MB) | ogg vorbis (133,9 MB)

Bleibt uns gewogen und folgt uns gerne bei Facebook, Twitter und Google+. Worüber wir uns außerdem freuen wie ein Schnitzel in der Pfanne: Gute Bewertungen bei itunes.

Und hört auch in unser anderes Format: Die Schlusskonferenz!

Als Journalist im Wintertrainingslager [TG001]

Winterpause, du alter Sack. Für Fans aller Bundesligisten eine grausame Zeit. Das Metadon Hallen-Masters ist schon lange vergriffen, der Blick auf andere Ligen macht nur neidisch. Also hangelt man sich doch durch die Sportseiten auf der Suche nach Informationen zum Lieblingsklub. Versucht sich an einer Interpretation des 16:1 gegen einen arabischen Kreisligisten und deutet in jedes Foto von vor Ort den erhofften Umbruch im Mannschaftsgefüge oder die Wiederkehr des langzeitverletzten Lieblingsspielers hinein. Das Fieber hat uns gepackt, doch kein Bundesligaspieltag ist da, um es zu lindern.

Die Fansicht kennen wir. Und wir mögen sie nicht. Doch wie ist es eigentlich, als Journalist bei so einem Trainingslager vor Ort dabei zu sein? Darüber unterhalten wir uns im ersten Tribünengespräch mit Daniel Rathjen (Ressortleiter Fußball Eurosport.com), der gerade aus dem Trainingslager des FC Bayern zurückgekehrt ist.

Er berichtet uns von seinem Alltag vor Ort, wie das Verhältnis der Journalisten untereinander ist, die Vereine sich gegenüber den Journalisten verhalten und wie er versucht, seiner Berichterstattung einen journalistischen Mehrwert zu verleihen. Nicht zuletzt streifen wir auch das Thema Katar als neue Möchtegern-Sporthauptstadt und die Frage, wie man sich als Sportjournalist dem gegenüber positionieren muss, angesichts von Korruption und schlimmen Arbeitsbedingungen vor Ort.

Eine hoffentlich auch für euch spannende Folge. Wir freuen uns über Feedback auf unserer Homepage, bei Facebook oder Twitter!

Linktipps:

Der im Podcast angesprochene Artikel "Das Geheimnis hinter diesen Waden"

Daniel Rathjen bei Twitter

Hier gibt es die Episode in verschiedenen Formaten zum Download:

m4a/mp4 (20,9 MB) | opus (31,9 MB) | mp3 (52,2 MB) | ogg vorbis (45,9 MB)