Kurzpass vom 30.06.2018
WM-Tag 17: Als Journalist bei der WM
Wie sieht der Arbeitsalltag eines Journalisten bei der WM in Russland aus? Was bedeutet das WM-Aus der deutschen Mannschaft für die Berichterstattung vor Ort? Peter Ahrens vom SPIEGEL klärt uns auf.

Über die Sendung

Plötzlich musste alles ganz schnell gehen: Kommentare und Berichte zum deutschen WM-Aus. Historische Einordnung. Sportliche Bewertung. Ausblick auf das Kommende. Die Trainerfrage. Wie verliefen die letzten Tage für Journalisten mit Fokus auf die deutsche Mannschaft? Und wie bewertet jemand, der schon länger dabei ist, die Medienarbeit des DFB?

Veröffentlicht am: 30.06.2018 (vor 5 Monaten)

Unser Gast: Peter Ahrens (@peter_ahrens)

Rasenfunk Supporters Club

Keine Werbung. Keine Sponsoren. Keine Paywall. Das sind die drei Grundsätze des Rasenfunk. Wir wollen unabhängig und für jeden erreichbar bleiben. Damit wir unsere Sendungen trotzdem gründlich vorbereiten können, brauchen wir deine Unterstützung. Werde Mitglied im Rasenfunk Supporters Club und halte dieses Projekt am Leben!
Rasenfunk unterstützen

Shownotes zur Sendung

Peter Ahrens (@peter_ahrens) ist für den SPIEGEL vor Ort in Moskau und berichtet täglich von der WM. Wie sieht sein Alltag aus und wie bewertet er die Medienarbeit des DFB? Hier erfahrt ihr es.

Mitdiskutieren

Jetzt mitmachen