Kurzpass vom 17.01.2019
Tod eines Fußballfans mit unerwarteten Folgen
Varese-Ultra Daniele Belardinelli starb bei einem gewaltsamen Fankonflikt vor dem Spiel Inter gegen Neapel. Erst setzten die gängigen Reflexe ein, doch dann änderte sich die Debatte schlagartig.

Über die Sendung

Ein italienischer Fußballfan stirbt. Rund um das Spiel zwischen Inter Mailand und dem SSC Neapel überfallen Inter-Fans zusammen mit befreundeten Ultras die anreisenden Napoli-Ultras. Es kommt zu mehreren Verletzten und einem Toten. Ein tragisches Ereignis, das aber dazu geführt haben könnte, dass öffentliche Diskussionen rund um Fangewalt in Italien in Zukunft sachlicher geführt werden. Wie es dazu kommen konnte und welche Rolle der populistische Innenminister Matteo Salvini dabei spielt, erfahrt ihr in diesem Kurzpass.

Veröffentlicht am: 17.01.2019 (vor 5 Monaten)

Unser Gast: Kai (@articolo71)

Rasenfunk Supporters Club

Keine Werbung. Keine Sponsoren. Keine Paywall. Das sind die drei Grundsätze des Rasenfunk. Wir wollen unabhängig und für jeden erreichbar bleiben. Damit wir unsere Sendungen trotzdem gründlich vorbereiten können, brauchen wir deine Unterstützung. Werde Mitglied im Rasenfunk Supporters Club und halte dieses Projekt am Leben!
Rasenfunk unterstützen

Shownotes zur Sendung

Kai (@articolo71) lebt in Italien, war Ultra und kennt sich mit der italienischen Fankultur aus. Mit ihm besprechen wir den Tod von Daniele Belardinelli und die überraschende Wendung in der Debatte danach.

Seinen Blogartikel zum Thema findet ihr hier.

Mitdiskutieren

Jetzt mitmachen