Kurzpass vom 09.06.2016
TV-Rechte ab 2017/18
Auf die DFL prasselt ein warmer Geldregen hernieder - die TV-Rechte für die Spielzeiten 17/18 - 20/21 sind fast vollständig vergeben.

Über die Sendung

Nachdem uns die beiden schon ein mehrstündiges Tribünengespräch zu TV-Rechten generell geschenkt haben, erklären uns Kai Pahl (@dogfood, allesaussersport.de) und Christoph Anheuser (@RC_KH, sportmedienblog.de) heute alles, was man zur aktuellen Rechtevergabe wissen muss.

Veröffentlicht am: 09.06.2016 (vor 2 Jahren)

Unsere Gäste: Christoph Anheuser (@RC_KH), Kai Pahl (@dogfood)

Rasenfunk Supporters Club

Keine Werbung. Keine Sponsoren. Keine Paywall. Das sind die drei Grundsätze des Rasenfunk. Wir wollen unabhängig und für jeden erreichbar bleiben. Damit wir unsere Sendungen trotzdem gründlich vorbereiten können, brauchen wir deine Unterstützung. Werde Mitglied im Rasenfunk Supporters Club und halte dieses Projekt am Leben!
Rasenfunk unterstützen

Shownotes zur Sendung

Auf die DFL prasselt ein warmer Geldregen hernieder - die TV-Rechte für die Spielzeiten 17/18 - 20/21 sind fast vollständig vergeben. Nachdem uns die beiden schon ein mehrstündiges Tribünengespräch zu TV-Rechten generell geschenkt haben, erklären uns Kai Pahl (@dogfood, allesaussersport.de) und Christoph Anheuser (@RC_KH, sportmedienblog.de) heute alles, was man zur aktuellen Rechtevergabe wissen muss.

Hier gibt es die Episode in verschiedenen Formaten zum Download:

m4a/mp4 (15,3 MB) | opus (18,9 MB) | mp3 (34,4 MB) | ogg vorbis (41,3 MB)

Hört auch in unsere anderen Formate:

KEINE RASENFUNK-FOLGE MEHR VERPASSEN?

Abonniert unsere Feeds der Schlusskonferenz und des Tribünengesprächs mit eurer Podcast-App, folgt uns bei Twitter, Facebook, Youtube oder abonniert unseren Newsletter auf der Startseite von Rasenfunk.de.

Mitdiskutieren

Was labern die da? Du hast Kritik, Lob, Ergänzungen oder magst uns bei der Vorbereitung der nächsten Sendungen helfen? Dann ab in unser Forum!

Jetzt mitmachen